Falls Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters haben, klicken Sie bitte HIER.

Verkehrsanwälte Info
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins

09/2012
25. Juni 2012




1. Aktuelle Mitgliederliste der Arbeitsgemeinschaft für Verkehrsrecht

Die aktuelle Mitgliederliste steht Ihnen als PDF-Dokument kostenlos zur Verfügung. Diese Liste wird jährlich aktualisiert und eignet sich zum Druck.

Hier geht es zur Liste: Downloadbereich

Hinweis: Jeder Verkehrsanwalt kann sich mit Benutzername/ E-Mail-Adresse und Passwort anmelden.
Sollten Sie Ihre Zugangsdaten nicht mehr kennen, können Sie hier ein neues Passwort anfordern.




2. Verkehrsanwalt: Aufruf des neuen Schriftleiters, Rechtsanwalt Christian Janeczek

Durch den traurigen Verlust des Kollegen Dr. Greißinger wurde auch die Schriftleitung unseres Mitteilungsblattes „Der Verkehrsanwalt“ vakant. Diese Aufgabe wurde nunmehr mir übertragen. Der Verkehrsanwalt soll das Sprachrohr der Mitglieder der ARGE sein und sich insoweit von einem wissenschaftlichen Fachmagazin unterscheiden. Darum erachte ich die Forcierung des Erfahrungsaustausches als notwendig. So stelle ich mir vor, dass noch mehr als bislang positive wie schlechte Erfahrungen der Mitglieder im Umgang mit Versicherungen, Gerichten, Staatsanwälten und Mandanten publiziert werden. Auch Neuigkeiten, Besonderheiten und Ärgernisse im Rahmen der Unfallregulierung gehören dazu. Hier bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen und lade Sie ein, mir Ihre täglichen beruflichen Erfahrungen zu kommen zu lassen, die Sie wiederum als mitteilungswert und interessant empfinden. Natürlich gilt dies auch weiterhin für Urteile etc. Ihre Beiträge können Sie einfach per Mail verschicken. Dafür können Sie sowohl die Mailadresse der zuständigen Person des Anwaltsverlages, Frau Schwabe (schwabe@anwaltverlag.de), oder meine Mailadresse (c.janeczek@roth-anwaelte.de) nutzen.

Für Ihre Anregungen, Beiträge und Mithilfe bedanke ich mich bereits jetzt.




3. Einzelvergütung bei Vertretung mehrere Anspruchsteller

Das Amtsgericht Mühlheim hat durch Urteil vom 20.04.2012 entschieden, dass dann, wenn ein Anwalt mehrere Anspruchsteller vertritt, deren Ansprüche nicht derartig gleichartig sind, dass es sich um eine Angelegenheit handelt, kein Gesamtstreitwert zu bilden ist. Die Abrechnung der anwaltlichen Gebühren muss vielmehr für jeden Anspruchsteller einzeln erfolgen.

http://www.verkehrsanwaelte.de/news/news_2012_09_p3.pdf



4. Pünktlich zum Sommerbeginn – die neue Werbemittel-Bestellphase!

Die Urlaubssaison steht vor der Tür und Sie sind bestens darauf vorbereitet mit kleinen Aufmerksamkeiten, die Sie und Ihre Kanzlei ins rechte Licht rücken. Ob Bußgeldkatalog, Parkscheibe oder dem Banner Pen – Ihre Mandanten und alle, die es werden könnten, haben so Ihre Kontaktdaten jederzeit zur Hand.

Wenn Sie Ihre personalisierten Werbemittel bis spätestens 15. August in den Händen halten wollen, dann sollten Sie bis zum 15. Juli 2012 aktiv werden.

Bestellen Sie am besten jetzt gleich Ihr persönliches Marketing-Paket und holen Sie mehr für Ihre Kanzlei raus:
http://www.verkehrsanwaelte.de/fuer-verkehrsanwaelte/werbemittel/

Zu spät dran? Kein Problem. Bestellen können Sie jederzeit. Die nächste Lieferung kann dann allerdings erst wieder bis zum 15. November 2012 zugesichert werden.




5. Seminare Juni 2012

23.06.2012, Stuttgart
Die aktuelle Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des BGH im Verkehrsrecht
Referent: RiBGH Wolfgang Wellner, Karlsruhe
Seminarleiter: Rechtsanwalt Martin Diebold, Tübingen


30.06.2012, Berlin
Prozesstaktik im Verkehrszivilprozess
Referenten: Rechtsanwalt und Notar Jörg Elsner, LL.M., Hagen, Rechtsanwalt Prof. Dr. Rainer Heß, LL.M., Honorarprofessor Universität Bielefeld, Bochum
Seminarleiterin: Rechtsanwältin Monika Maria Risch, Berlin


30.06.2012, Nürnberg
Wahrnehmbarkeit bei Unfallflucht und Neues zu behördlichen Messverfahren
Referent: Dipl.-Physiker Klaus Schmedding, ö.b.u.v. Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle sowie Verkehrsregelungs- und Überwachungssysteme, Oldenburg
Seminarleiter: Rechtsanwalt Dr. Joachim Reitenspiess, Nürnberg


30.06.2012, Stuttgart
Fahrplan zur (Wieder-) Erteilung der Fahrerlaubnis – juristische und therapeutische Ansätze
Referentinnen: Rechtsanwältin Ulrike Dronkovic, Köln, Dipl.-Pädagogin und Psychotherapeutin Gabriele Hanelt, Köln
Seminarleiter: Rechtsanwalt Martin Diebold, Tübingen









Für technische Fragen und Anregungen zu diesem Newsletter sowie zur Internetseite verkehrsanwaelte.de bitte E-Mail an: newsletter@verkehrsanwaelte.de

Verantwortlich: Rechtsanwältin Bettina Bachmann, Geschäftsführerin, Deutscher Anwaltverein e. V., Berlin
Littenstraße 11, 10179 Berlin, Tel.: 0 30/72 61 52 - 0, Fax: 0 30/72 61 52 - 1 90
Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.
© 2017 AG Verkehrsrecht im DAV


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie ihn hier abbestellen:
http://www.verkehrsanwaelte.de/newsletter-abmeldung